Habe heute Abend erfolgreich meinen Homeserver auf openSUSE Leap 15.0 hochgezogen. 🦎 Fehlt nur noch ein System, und dann ist die Flotte durch. 😎

#openSUSE #Upgradewoche

@marix Als ich kürzlich meinen Homeserver von Debian auf migriert habe, bin ich voll in die "Yast-Falle" getappt: versucht Samba manuell einzurichten, um dann festzustellen dass es mit Yast in zwei Minuten erledigt gewesen wäre. 🙄

@vinzv Yast öffne ich tatsächlich sehr selten. Aber ich editiere oft per Ansible einfach die ein, zwei relevanten Variablen in `/etc/sysconfig` statt eine komplette Konfiguration zu schreiben.

@marix Mhm, ich fasse da auch wenig an. In dem Fall war es die Ersteinrichtung.

Aber Ansible scheint mir recht "groß" für ein paar Heimrechner? 🤔

@vinzv ich nutze das auf Arbeit sowieso, und es ist schon sehr Komfortabel die Konfiguration vom Web- oder Mailserver mal schnell in eine VM zu laden wenn man was testen möchte. Und wenn man schon dabei ist, dann macht man es halt für alle Systeme.

Sign in to participate in the conversation
LinuxRocks.Online

Linux geeks doing what Linux geeks do...