Debian ist ja schon eher Legacy aber CentOS ist nochmal heftiger. 😫

@leah also CentOS, Debian oder Ubuntu fände ich ok, ich habe hier eine wilde Mischung von allen dreien in unterschiedlichen Altersklassen und das stört mich viel mehr... Wenn schon legacy, dann wenigstens überall die gleiche...

Follow

@theTJ @leah Fragmentierung ist tatsächlich das schlimmste was man machen kann. Die Erfahrung habe ich vor einigen Jahren selber machen müssen. Inzwischen habe ich das aber glücklicherweise wieder vereinheitlicht. Auf Büro Desktops Debian mit Mate desktop, server: Debian (alle inzwischen auf stretch, yey) und auf "don't touch" Servern (backup,mon etc) CentOS. Ubuntu hab ich schlechte Erfahrungen gemacht. Weder stable noch sonderlich aktuell.
Privat: I UsE ArCh BtW ;)

@Jasper_Ben @leah privat /auf dem Thinkpad spiele ich grad mit manjaro/i3, auf Servern bin ich privat grad aus Bequemlichkeit auf Ubuntu 18.04 und bei uberspace auf CentOS 😉

Sign in to participate in the conversation
LinuxRocks.Online

Linux Geeks doing what Linux Geeks do..